Nach einer 6-monatigen Pause ( Durststrecke ) geht es endlich wieder in Oschersleben los. Wie ihr bereits wissen werdet ist dieses Jahr Marcus Pommer sein Partner bei der GT-Masters. Das Qualifying am Samstag vo Marcus war nicht so schlecht für den Anfang. Er stellte den Mercedes AMG GT3 auf P11. Das Rennen beendete Maxi auf Platz 9. Die ersten Punkte für 2018 waren damit eingefahren. Beim Sonntag Qualifying erziehlte Maxi den hervorragenden 4-Platz . Er fur den Startplatz inder letzten Minute heraus. So spannend muß er es nicht immer machen. Wir wurden richtig nervös. Die beiden fuhren am Nachmittag ein gutes Rennen und waren am Schluß im Ziel auf dem 4-Platz. Für den Anfang war es ein gelungenes Auftaktrennen. Wir waren mit dem Wochenende auf jedenfall sehr zufrieden. Macht weiter so