Wir kamen am Donnerstag mit einem gutem Gefühl und einer gewissen Vorfreude in Hockenheim an. Das Training am Freitag wahr vielversprechend. Beim Samstag Qualifying stellte Marcus Pommer die gelbe Mamba auf Startplatz 4. Leider konnte Marcus die Platzierung im Rennen nicht halten und übergab an Maxi auf Platz 6 liegend.

Maxi startete eine Aufholjagt sondergleichens. Er kam auf Platz 4 liegend ins Ziel. Die beiden wahren noch voll im Titelkampf. Die Endscheidung fällt erst am Sonntag beim letzten Rennen.

Der Sonntag wahr vielversprechend. Maxi fuhr beim Qualifying wieder einmal in der letzten Minute uaf Pole ( das kostet Nerven ) . Dann kam das letzte Rennen für 2018. Maxi hatte einen gute Start. Dann kam das große Endsetzen.Er wurde in der ersten Kurve abgeschossen. Das Rennen wahr gelaufen und der Titel dahin. Wenn man bei den letzten 4 Rennen 3x abgeschossen wird, hat man eigendlich wenig Chancenauf den Titel. Es ist schade das eine Meisterschaft sooo entschieden wird. Aber Kopf hoch. Für uns ist Maxi eine super Saison gefahren.

Wir können uns bei MAXI nur bedanken für die spannenden und schönen Rennen und Erfolge. Wir hoffen das Maxi 2019 wieder in der GT- Masters mit dabei ist.

Also noch einmal ein DANKESCHÖN vom Fanclub an MAXI und Fam. GÖTZ

Bis bald