Wie im Vorjahr startet Maxi 2019 in der GT-Masters auf der gelben Mamba beim Team Mann-Filter HTP mit der Nr. 47

Sein Partner ist Indy Dontje ( NL )

Der Samstag begann mit einem schwierigem Qualifying ( Fahrer Indy Dontje ). Indy mußte von Sartplatz 23 ins Rennen gehen. Beim Qualifying hatte er keine freie Runde bekommen da es 3x abgebrochen werden mußte. Indy konnte sich im Rennen leider nicht nach vorne fahren und übergab an Maxi auf Platz 23. Maxi fuhr in der zweiten Hälfte des Rennens ein super Rennen. Er machte einige Plätze gut bis ein kurzer Regenschauer kam. Da war es für Maxi wie angerichtet und er fuhr bis zum Rennende auf Platz 9 vor. Man hörte schon die Sprüche ( wer ist der Regengott ) natülich Maxi Götz. Es wahr einfach super zum ansehen und sehr spannend. Mit Platz 9 darf man hoch zufrieden sein.

Beim Sonntag Qualifying war Maxi dran. Im ist es aber nicht viel besser gegangen als Indy am Vortag. Als Maxi die schnellste Qualyrunde fahren wollte musste er der Mercedes AMG bei der hälfte der Runde wegen technischen gebrechen abstellen.

Maxi mußte sich mit Sartplatz 13 begnügen ( schade )

Beim Rennen ging nichts nach vorne und Maxi übergab Indy auf Platz 13. Indy hat nochmals alles gegeben und und wurde am Ende des Rennens noch mit Platz 8 belohnt. Wir alle hoffen das in Most (CZ vom 17.05.-19.05.19 ) mehr Punkte geholt werden und sie weiter in der Meisterschaft um den Titel mitfahren können. Alles Gute bis Most.