Indy stellte im Samstag Qualifying die gelbe Mamba auf Startplatz 9. Er hatte beim Rennen einen super Start und überholte gleich 3 Autos. Er hatte aber in der ersten Kurve sehr viel Glück das er nicht mit anderen Autos in berührung kam ( Glück braucht man auch ) . Maxi kam nach dem Fahrerwechsel auf Platz 5 liegend wieder auf die Strecke. Die Boxencrew hatte super gearbeitet. Maxi fuhr konstant seine Rundenzeiten und kam als 5er ins Ziel. Mehr war nicht möglich, der Abstand auf P4 war zu groß aber es sind wieder wertvolle Punkte.

Maxi konnte beim Sonntag Qualifying die gelbe Mamba nur auf auf Platz 8 stellen. Es ist ein extremes dichtes Fahrerfeld. Maxi kam beim Rennstart gut vom Start weg und ohne Propleme die die erste Kurve. Beim Versuch die vor im fahrende Corvette zu überholen kam er ins Gras und drehte sich. Er fand sich auf Platz 12 wieder. Danach gab es noch heftige Unfälle,darauf wurde das Rennen abgebrochen und nach den Aufräumarbeiten neu gestartet. Nach dem Restart kam dann gleich der Fahrerwechsel. Indy kam auf Platz8 liegend wieder auf die Strecke ( Maxi hatte in den letzten Runden alles gegeben ). Indy fuhr ein super Rennen und kam auf Platz 6 ins Ziel. Es ist noch mal halbwegs alles gut gegangen. Das nächste Rennwochenende ist am Red-Bull-Ring ( 07.-09.06. 9 in Österreich, da hoffen wir natürich auf einen Podestplatz.